1

KuSG Damen: Nach Niederlage in Mannheim heißt es nun alles geben am letzten Heimspieltag!

HC Mann­heim-Vogel­s­tang – KuSG Lei­men 25:20 (12:11)

Letz­te Woche, den 6. April 2019, tra­ten die Damen der KuSG Lei­men aus­wärts gegen die Mann­schaft des HC Mann­heim-Vogel­sang an. Für die letz­ten Spie­le der Sai­son war das Ziel klar defi­niert: Trotz ver­let­zungs­be­ding­ten Aus­fäl­len wich­ti­ger Spie­le­rin­nen woll­ten die Damen um die letz­ten zu ver­ge­be­nen Punk­te kämp­fen.
Zu Beginn schaff­ten es die KuSG Damen das Spiel zu domi­nie­ren und konn­ten sich einen klei­nen Vor­sprung auf­bau­en, wel­cher die geg­ne­ri­sche Mann­schaft zur ers­ten Aus­zeit zwang. Obwohl der HC Mann­heim-Vogel­sang den Damen der KuSG dicht auf den Fer­sen war, gelang es den Lei­me­ner Damen bis kurz vor der Halb­zeit stets ein Tor in Füh­rung zu blei­ben.
Moti­viert star­te­te die Mann­schaft in die zwei­te Hälf­te. Doch schon nach kur­zer Zeit erlang­ten die Damen des HC Mann­heim-Vogel­sangs die Ober­hand über das Spiel und zogen im wei­te­ren Ver­lauf mit einem Vor­sprung von bis zu 8 Toren davon. Den Lei­me­ner Damen fehl­te es durch unge­wohn­te Kon­stel­la­tio­nen an Sicher­heit und es schli­chen sich zudem immer mehr tech­ni­sche Feh­ler ein.
Zum Schluss konn­te man mit letz­ter Kraft schließ­lich nur noch eine sehr hohe Nie­der­la­ge abwen­den, sodass das Spiel 25:20 ende­te.

Die­sen Sams­tag, den 13. April 2019, wol­len die KuSG Damen beim letz­ten Heim­spiel­tag der Sai­son noch mal Voll­gas geben und freu­en sich über jede Unter­stüt­zung!

Für die KuSG Lei­men spiel­ten:
San­dra Schnepf (11/3), Katha­ri­na Koch, Mare­en Holl­mann (1), Frie­de­ri­ke Schön (1), Ali­ne Kar­rer (3), Deni­se Schön­ber­ger, Anne Rade­ma­cher (1), Katha­ri­na Wacker (1), Kat­ja Schnei­der, 4 Nadi­ne Dus­sel (2)