Weiblich D — Berichte

Gemeinsames Training der wD in die Sprungbude verlegt

Gemeinsames Training der wD in die Sprungbude verlegt

Am Don­ners­tag den 6.6.2019 war es wie­der soweit, wir Trai­ner hat­ten beschlos­sen, dass die Mäd­chen nach erfolg­rei­chem Sai­son­ab­schluss eine Beloh­nung ver­dient haben. Somit ver­leg­ten wir das gemein­sa­me Trai­ning, dass sonst Don­ners­tags in der Kirch­hei­mer Sport­hal­le statt­fin­det, in die Sprung­bu­de.  Natür­lich kamen alle Mäd­chen, die auch in der letz­ten Sai­son immer flei­ßig trai­niert haben und hat­ten viel Spaß beim sprin­gen über 60 MInu­ten. Als gelun­ge­nen Abschluss orga­ni­sier­ten wir danach noch einen Grill­abend mit den Eltern. Mit Brat­wurst, Salat und Geträn­ken lie­ßen es sich alle gut gehen. Auch in der neu­en Sai­son wer­den wir sicher­lich nach flei­ßi­gem trai­nie­ren sehr ger­ne wie­der die … Wei­ter­le­sen


Ferienangebot Schnuppertraining für Mädchen

  Bock auf Hand­ball? Wir suchen Dich! Du woll­test schon immer mal Hand­ball aus­pro­bie­ren? Dann haben wir die Gele­gen­heit für Dich: Am Mitt­woch den 6.3.2019 fin­det in der Sport­park­hal­le in Lei­men ein Feri­en­trai­ning statt. Von 16 – 18 Uhr kön­nen alle Mäd­chen, die Inter­es­se haben die­sen tol­len Ball­sport ken­nen­zu­ler­nen ger­ne vor­bei­kom­men und mit­ma­chen. Die weib­li­che D-Jugend der KuSG, Abtei­lung Hand­ball, sucht Mäd­chen in den Jahr­gän­gen 2007, 2008 und 2009. Für Fra­gen ste­he ich, Fran­ca Arnold, ger­ne zur Ver­fü­gung unter: 0160/94458620   Kommt vor­bei! Wir freu­en uns! Wer in den Feri­en nicht kann, aber trotz­dem ger­ne „schnup­pern“ wür­de, kann ger­ne Frei­tags … Wei­ter­le­sen


weibliche D-Jugend mit hart erkämpftem Unentschieden

Am Sams­tag den 13.10. mach­te sich unse­re weib­li­che D-Jugend auf den wei­ten Weg nach Eber­bach um gegen den SGH Waldbrunn/Eberbach anzu­tre­ten. Wäh­rend der Geg­ner mit 14 Mäd­chen auf­war­te­te, konn­ten wir wegen meh­re­rer Aus­fäl­le nur zu siebt spie­len. Dank Emma hat­ten wir noch eine zusätz­li­che Aus­wech­sel­spie­le­rin, die dann auch im Spiel zum Ein­satz kam. In der ers­ten Halb­zeit erkämpf­ten sich die unse­re Mädels mit einer star­ken Lauf­leis­tung ein ver­dien­tes unent­schie­den (5:5), sodass wir Trai­ner die Auf­ga­be hat­ten die Mann­schaft in der Halb­zeit­pau­se noch­mal auf­zu­pu­schen, um auch die­se Leis­tung in der 2. Halb­zeit bei­zu­be­hal­ten. Und es wur­de noch bes­ser. In der Abwehr … Wei­ter­le­sen