1

Spielbericht KuSG Leimen – HG Königshofen Sachsenflur

KuSG Leimen – HG Königshofen Sachsenflur 21:22 (13:11)

Am Sonn­tag Nach­mit­tag emp­fin­gen die Lei­me­ner Damen die Mann­schaft aus Königs­ho­fen zum Rück­spiel der Sai­son. Mit einem Sieg woll­te man noch den Klas­sen­er­halt mög­lich machen. Dem­entspre­chend star­te­ten die Lei­me­ne­rin­nen mit den kurz­fris­tig ein­ge­sprun­ge­nen Coa­ches Mar­tin Armer, Simo­ne Man­tek und Micha­el Zirm in die Par­tie und konn­ten die Geg­ner mit einer 8:2 Anfangs­pha­se über­ra­schen. Ins­be­son­de­re die sehr gute Abwehr­leis­tung ermög­lich­te den König­ho­fe­ne­rin­nen nur die­se 2 Tore in etwa 10 Minu­ten. Im wei­te­ren Ver­lauf der ers­ten Halb­zeit berap­pel­ten sich die Geg­ne­rin­nen und die Lei­me­ner Leis­tung ließ etwas nach, sodass es zur Halb­zeit nur noch 13:11 stand. In der zwei­ten Halb­zeit war also alles offen und die bei­den Mann­schaf­ten schenk­ten sich nichts, sodass bis zum 18:18 immer wie­der aus­ge­gli­chen wer­den konn­te. Schließ­lich konn­ten sich die Gäs­te ein 21:18 erspie­len, was die Lei­me­ne­rin­nen bis zum Abpfiff mit einer star­ken Schluss­pha­se nur noch auf ein 21:22 ver­kür­zen konn­ten. Mit einem ins­ge­samt guten Spiel und viel Kampf­geist ver­ab­schie­de­ten sich die Lei­me­ne­rin­nen nicht nur vom Klas­sen­er­halt, son­dern lei­der auch von Tan­ja Sti­ber, für die es das vor­erst letz­te Spiel bei der KuSG war. Wir wün­schen ihr alles Gute bei ihrer neu­en Arbeits­stel­le und ihrer wei­te­ren Hand­ball­kar­rie­re. Der Mann­schaft geht mit ihr eine tol­le Mit­spie­le­rin und Moti­va­to­rin ver­lo­ren.

Für die KuSG Lei­men haben gekämpft:
San­dra Schnepf (3/2), Chris­ti­ne Elsäs­ser (3/1), Katha­ri­na Koch (3/3), Mare­en Holl­mann, Korti­ne Klein­heinz (5), Tan­ja Sti­ber (2/1), Johan­na Stra­tem­ei­er, Ste­fa­nie Heger, Maren Kri­schak (2), Ali­ne Kar­rer (1), Anne Rade­ma­cher (2), Sarah Piep­korn (Tor), Kat­ja Schnei­der (Tor)