Herren II — Berichte

Herren 2: Individuelle Fehler kosten den Sieg

TV Neckar­ge­münd II — KuSG Lei­men II   31:31 (17:17) In Neckar­ge­münd hol­te die zwei­te Mann­schaft der KuSG in einem offe­nen Schlag­ab­tausch, in dem durch­aus mehr mög­lich gewe­sen wäre, nur einen Punkt und muss sich somit höchst­wahr­schein­lich aus dem Auf­stiegs­ren­nen ver­ab­schie­den. Zu vie­le indi­vi­du­el­le Feh­ler mach­ten einen fast schon sicher geglaub­ten Sieg am Ende zunich­te. Die Anfangs­pha­se des Spiels ver­schlief die Lei­me­ner Mann­schaft nahe­zu kom­plett und lag nach acht­ein­halb Minu­ten bereits mit 6:2 in Rück­stand. Beson­ders der Neckar­ge­mün­der Halb­rech­te Jor­di Win­ni­kes mach­te den Gäs­ten das Leben schwer, indem er teil­wei­se aus deut­lich mehr als 9 Metern einen Ball nach dem ande­ren ins … Wei­ter­le­sen


Herren 2 gelingt faustdicke Überraschung

KuSG Lei­men 2 — TV Eppel­heim 3 24:20 (12:12) geschrie­ben von Jan Klin­ken­borg und Mar­tin Stro­bach Der zwei­ten Her­ren­mann­schaft gelingt zu Hau­se die Sen­sa­ti­on. Sie gewinnt nach auf­op­fe­rungs­vol­lem Kampf mit einer Not-Sie­­­ben gegen den desi­gnier­ten Auf­stei­ger und Tabel­len­füh­rer TV Eppel­heim. Die Rol­len vor dem Spiel waren klar ver­teilt. Mit Eppel­heim kam die Mann­schaft der Sai­son in den Sport­park, die bis zu die­sem Spiel nur ein Spiel ver­lo­ren hat­te, mit einer voll besetz­ten Bank zum Spiel erschien und haus­ho­her Favo­rit war. Auf der ande­ren Sei­te hat­te man bei den Lei­me­nern mit gro­ßen Per­so­nal­sor­gen zu kämp­fen — auf­grund von Verletzungen/privaten Ver­pflich­tun­gen mel­de­ten … Wei­ter­le­sen


Herren 2 nahezu chancenlos in Wieblingen

TSV Wieb­lin­gen III – KuSG Lei­men II      30:19 (11:7) Eine ersatz­ge­schwäch­te Lei­me­ner Mann­schaft konn­te am ver­gan­ge­nen Sonn­tag zu frü­her Stun­de star­ken Wieb­lin­gern in kaum einer Pha­se des Spiels das Was­ser rei­chen. Die offen­siv schwa­che ers­te und die defen­siv schwa­che zwei­te Halb­zeit führ­ten unter dem Strich zu einer deut­li­chen Nie­der­la­ge. Mit nur sie­ben Feld­spie­lern, also nur einer Aus­wech­sel­op­ti­on auf der Bank, reis­te die zwei­te Mann­schaft der KuSG am Sonn­tag­mor­gen zum Spiel in Wieb­lin­gen, das schon um 11:00 Uhr begann. War­um ein Erwach­se­nen­spiel so früh beginnt, wis­sen ver­mut­lich nur die Gast­ge­ber selbst. Doch an der Uhr­zeit lag es an die­sem Tag eher … Wei­ter­le­sen


Herren 2 gewinnen auch in Sandhausen

SC Sand­hau­sen III — KuSG Lei­men II        20:25 (10:14) Die zwei­te Her­ren­mann­schaft der KuSG hat nach zuvor drei Nie­der­la­gen am Stück nun den drit­ten Sieg in Fol­ge ein­fah­ren kön­nen. Dadurch konn­te sie nicht nur das Punk­te­kon­to wei­ter ins Posi­ti­ve bewe­gen, son­dern sich in Sand­hau­sen gleich­zei­tig für die Hin­spiel­nie­der­la­ge revan­chie­ren. Die Par­tie begann wie so oft aus­ge­gli­chen und es dau­er­te etwas, bis die Lei­me­ner Mann­schaft ihren Rhyth­mus fand. Beim Stand von 4:4 nach acht­ein­halb Minu­ten konn­te sie sich aber erst­mals abset­zen und mit einem klei­nen Lauf auf 4:7 davon­zie­hen. Eine kur­ze Schwä­che­pha­se spä­ter stand es aller­dings wie­der Unent­schie­den (9:9). Bis zur … Wei­ter­le­sen


Herren 2 geben sich auch in Walldorf keine Blöße

SG Asto­ria Wall­dorf III – KuSG Lei­men II              16:28 (8:15) Eine Woche nach dem deut­li­chen Heim­sieg gegen Neckar­stein­ach konn­te die zwei­te Her­ren­mann­schaft der KuSG den nächs­ten deut­li­chen Sieg ein­fah­ren und schlug — vor allem auf­grund einer kon­zen­trier­ten Abwehr­leis­tung ganz nach dem Geschmack des Trai­ners Mar­kus Nehl­hü­bel — aus­wärts die drit­te Mann­schaft von Asto­ria Wall­dorf. Gegen das Tabel­len­schluss­licht gewann sie am Ende kom­for­ta­bel mit zwölf Toren Vor­sprung. Am Anfang sah es abso­lut nicht nach einer kla­ren Ange­le­gen­heit aus, schon gar nicht zuguns­ten der Lei­me­ner, die nicht wirk­lich schnell ins Spiel fan­den. Nach fünf Spiel­mi­nu­ten lagen sie mit 3:1 und auch nach … Wei­ter­le­sen