Herren II — Berichte

Herren 2 beschenken sich selbst zu Weihnachten

KuSG Lei­men II – SG Nuß­loch III                              27:19 (13:10) Bereits am 22. Dezem­ber des ver­gan­ge­nen Jah­res emp­fing die zwei­te Her­ren­mann­schaft der KuSG kurz vor dem Weih­nachts­fest die drit­te Mann­schaft der SG Nuß­loch in der Sport­park­hal­le. In einem Spiel, in dem sie ab der drit­ten Spiel­mi­nu­te zu jedem Zeit­punkt die Füh­rung inne­hat­ten, setz­ten sich die Lei­me­ner am Ende über­ra­schend deut­lich durch und konn­ten sich so selbst ein Geschenk unter den Weih­nachts­baum legen. Zum ers­ten Mal in die­ser Sai­son konn­ten die Her­ren 2 aus dem Vol­len schöp­fen und mit fast allen Stamm­spie­lern sowie einer gut besetz­ten Bank in das Spiel gehen. Das … Wei­ter­le­sen


Herren 2: Deutlicher Sieg dank überragender Abwehr

SG Wall­dorf Asto­ria II – KuSG Lei­men II                13:26 (7:11) Im zwei­ten Spiel in der der 3. Kreis­li­ga konn­te die zwei­te Her­ren­mann­schaft der KuSG am ver­gan­ge­nen Sams­tag ihren ers­ten Sieg ein­fah­ren und das vor allem defen­siv in beein­dru­cken­der Art und Wei­se. Da man nur mit einem Aus­wech­sel­spie­ler anrei­sen konn­te und die Wall­dor­fer eine sehr erfah­re­ne und ein­ge­spiel­te Mann­schaft haben, war die Maß­ga­be des Trai­ner­ge­spanns vor dem Spiel, dass man den Gast­ge­bern die Spiel­kon­trol­le über­las­sen, in der Abwehr aber soli­de ste­hen und Angrif­fe lang­sam und gedul­dig aus­spie­len woll­te. Die Maß­ga­ben wur­den zwar ein­ge­hal­ten, das Spiel­ge­sche­hen gestal­te­te sich aber von Beginn an … Wei­ter­le­sen


Herren 2: Ein Auftakt, auf den man aufbauen kann

von Jan Klin­ken­borg KuSG Lei­men 2 – TV Diel­heim 2 20:22 (11:13)   Am Fei­er­tags­mitt­woch griff mit der KuSG Lei­men 2 auch die letz­te Mann­schaft der 3. Kreis­li­ga Hei­del­berg ins Gesche­hen ein und hat­te als ers­ten Geg­ner die zwei­te Mann­schaft aus Diel­heim zu Gast.   Auf­grund des spä­ten Ein­stiegs in die Meis­ter­schaft warn­te das Trai­ner­team um Bernd Ruh­nau und Mar­kus Nel­hü­bel vor dem Spiel schon vor dem Geg­ner. Man tref­fe auf eine ein­ge­spiel­te Trup­pe, die einen guten Mix aus jun­gen und erfah­re­nen Spie­lern auf­bie­te. Der Fokus soll­te auf die Abwehr­ar­beit gelegt wer­den, um dadurch zu schnel­len Kon­tern zu kom­men, wie … Wei­ter­le­sen