Herren I

Die Mannschaft

Hinten v.l.n.r.: Matthia Müller, Dennis Schmager, Michael Lichtel, Phil Nize, Steven Walla, Ömer Tanreverdi, Patrick Koch Vorne v.l.n.r.: Matthias Hambrecht, Pedro Borchert, Trainer Karlheinz Kempf, Nils Speicher, Andrej Viktorov Es fehlen: Alexander Kaiser, Michael Kempf, Matthäus Armer, Felix Rensch

Hin­ten v.l.n.r.: Mat­thia Mül­ler, Den­nis Schma­ger, Micha­el Lich­tel, Phil Nize, Ste­ven Wal­la, Ömer Tan­re­ver­di, Patrick Koch Vor­ne v.l.n.r.: Mat­thi­as Ham­brecht, Pedro Bor­chert, Trai­ner Karl­heinz Kempf, Nils Spei­cher, Andrej Vik­to­rov Es feh­len: Alex­an­der Kai­ser, Micha­el Kempf, Mar­cel Ber­ni­ckel, Mat­thä­us Armer, Felix Rensch

Mal ein melan­cho­li­sches Seuf­zen hier, oder gar ein ver­är­ger­tes Schnau­ben dort. Es dürf­te wohl vie­le Wege gege­ben haben, doch war dies wohl die gän­gigs­te Metho­de mit der vie­le Ver­eins­in­ter­ne vor Beginn der letz­ten Sai­son ihrer nega­ti­ven Erwar­tungs­hal­tung mit Blick auf die ers­te Her­ren­mann­schaft laut­ma­le­risch Aus­druck ver­lie­hen.

Die­ser Gesamt­ein­druck schien auch nicht wei­ter ver­wun­der­lich, führ­te man sich sich die per­so­nel­le Unter­be­set­zung, als auch die über­schau­ba­re Trai­nings­be­tei­li­gung vor Augen mit denen Mann­schaft und Trai­ner von Anfang an zu kämp­fen hat­ten. Umso erfreu­li­cher erwies sich daher der Ver­lauf der Sai­son, bei der es der Mann­schaft ent­ge­gen der Erwar­tun­gen gelang über sich hin­aus­zu­wach­sen und trotz des kon­di­tio­nel­len Eng­pas­ses am Ende auf einem ver­dien­ten drit­ten Platz zu lan­den, was auf so man­ches grim­mi­ges Gesicht doch noch ein Lächeln zau­ber­te. Auch wenn dies als über­ra­schen­der Erfolg ver­bucht wer­den konn­te und man in den nächs­ten Wochen die lang erhoff­ten und unbe­dingt benö­tig­ten Neu­zu­gän­ge akqui­rier­te, folg­te bereits ein Tief­schlag auf den ande­ren. Mit dem ver­let­zungs­be­ding­ten Aus­fall von Phil Nit­ze sowie dem Abgang wei­te­rer Schlüs­sel­spie­ler wie Lukas Rei­chert, Phil­ipp Stu­cke oder Tor­hü­ter Mat­thä­us Armer, sieht man sich nun­mehr in einer ähn­lich ver­zwick­ten Lage wie letz­tes Jahr, da wich­ti­ge Posi­tio­nen neu besetzt wer­den müs­sen. Obgleich die benö­tig­ten Alter­na­ti­ven durch die Neu­zu­gän­ge von Den­nis Schma­ger, Pedro Bor­chert und Ex-Lei­me­ner Alex­an­der Kai­ser zwar grund­sätz­lich vor­han­den sind und Hoff­nung machen, muss eine neue Mann­schaft erst geformt und gemein­sa­me Spiel­pra­xis gesam­melt wer­den.

Eine Chan­ce und Gele­gen­heit wie Trai­ner Karl­heinz Kempf befin­det, den nun soll das von ihm bereits seit letz­ter Sai­son pro­pa­gier­te Rota­ti­ons­sys­tem im Angriff Ver­wirk­li­chung fin­den: „Fes­te Posi­ti­ons­be­set­zung wird es nicht mehr geben. Jeder soll­te bereit sein über­all ein­ge­setzt zu wer­den und auch unse­re Bank soll­te so stark sein, dass sie Aus­fäl­le leis­tungs­tech­nisch zumin­dest zu sieb­zig Pro­zent kom­pen­sie­ren
kann.“ Doch auch in der Defen­si­ve soll mit dem neu­en 3–2-1-Abwehrsystem ein fri­scher Wind wehen und neue Dyna­mik im Lei­me­ner Spiel­ver­hal­ten Ein­zug fin­den. Ers­tes Feed­back konn­te man sich bereits Anfang August in den bei­den Test­spie­len gegen die Lan­des­li­gis­ten TV Ger­ma­nia Groß­sach­sen 2 und TSV Rot 2 ein­ho­len, bei denen jedes Defi­zit offen­bart wur­de, zugleich aber auch schon ers­te Trai­nings­er­fol­ge ersicht­lich waren.

Wie letzt­lich die ein­zel­nen Umstruk­tu­rie­run­gen Anwen­dung fin­den und umge­setzt wer­den, wird sich in den kom­men­den Wochen noch zei­gen. Auf jeden Fall ver­spre­chen die zahl­rei­chen Ver­än­de­run­gen bei der KuSG, aber auch bei vie­len ande­ren Kreis­li­gis­ten in jeder Hin­sicht Span­nung und machen die anste­hen­de Run­de zu einer Wun­der­tü­te. Doch am Ende begüns­ti­gen Ver­än­de­run­gen auch immer nur den der dar­auf vor­be­rei­tet ist.

Rahmendaten

Jahrgang: 2001 und älter
Spielklasse: 1. Kreisliga
Trainer: Karl-Heinz Kempf
Trainigszeiten: Montag, 19:00 - 20:00 Uhr, Georg-Koch-Halle (Krafttraining)
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr, Sportparkhalle
Freitag, 20:30 - 22:00 Uhr, Sportparkhalle
Kontakt: kontakt_herren@nullhandball-leimen.de

Der Kader

 

Name: Kempf, Karl-Heinz

Nummer:

Position: Trainer

Alter:

Bisheriger Vereine:

 

Name: Kempf, Michael

Nummer: 4

Position: RL, RM

Alter: 26

Bisheriger Vereine:

   

Name: Walla, Steven

Nummer: 5

Position: RL, RR

Alter: 

Bisheriger Vereine

 

Name: Schmager, Dennis

Nummer: 11

Position: RL, RM

Alter: 32

Bisheriger Vereine: SV Meckenheim, KuSG Leimen, TSV Marienfelde

 

Name: Müller, Matthias

Nummer: 12

Position: RL, RR

Alter:

Bisheriger Vereine:

 

Name: Borchert, Pedro

Nummer: 13

Position: TW

Alter: 23

Bisheriger Vereine:

 

Name: Speicher, Nils

Nummer: 16

Position: TW

Alter: 26

Bisheriger Vereine: SG Walldorf, SG Nussloch, KuSG Leimen, TV Dielheim, SG Kirchheim

 

Name: Hambrecht, Matthias

Nummer: 17

Position: KR

Alter: 39

Bisheriger Vereine: SG Walldorf, SG Nussloch

 

Name: Bernickel, Marcel

Nummer: 19

Position: RR, RA

Alter: 30

Bisheriger Vereine: PSV Heidelberg

   

Name: Rensch, Felix

Nummer:

Position: LA

Alter:

Bisheriger Vereine:

 

Name: Kaiser, Alexander

Nummer: 21

Position: LA

Alter: 21

Bisheriger Vereine:

 

Name: Nitze, Phil

Nummer: 29

Position: RR, RL

Alter: 28

Bisheriger Vereine: PSV Heidelberg, ATV Dorstfeld

 

Name: Koch, Patrick

Nummer: 33

Position: RM, RL

Alter: 27

Bisheriger Vereine:

 

Name: Tanriverdi, Ömer

Nummer: 49

Position: RR, RA

Alter: 26

Bisheriger Vereine: TV Onstmettingen

 

Name: Lichtl, Michael

Nummer: 59

Position: LA

Alter: 24

Bisheriger Vereine:

 

Name: Viktorov, Andrej

Nummer: 64

Position: RA

Alter: 20

Bisheriger Vereine: SG Nussloch

 

Name: Armer, Matthäus

Nummer: 88

Position: TW

Alter: 28

Bisheriger Vereine: